Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die technischen Beobachter der UEFA wählen ihren Kader der diesjährigen Champions-League-Saison. Unter den 23 sind auch drei Bundesliga-Stars.

Seit Samstag ist die Champions-League-Saison beendet.

Der FC Chelsea gewann das Finale der Königsklasse gegen Manchester City dank des Treffers von Kai Havertz mit 1:0. Am Montag veröffentlichte die UEFA das Team der Saison, das elf technische Beobachter um Steffen Freund, Patrick Viera und Gareth Southgate zusammengestellt haben.

Von den deutschen Teams sind mit David Alaba, der zu Real Madrid wechselt, Robert Lewandowski (beide FC Bayern) und Erling Haaland (BVB) drei Spieler im 23-köpfigen Kader der besten Champions-League Spieler vertreten. Mit Antonio Rüdiger und Ilkay Gündogan sind auch zwei deutsche Nationalspieler dabei.

Anzeige

SPORT1 zeigt die Spieler im Überblick:

Tor

Thibaut Courtois (Real Madrid)
Ederson (Manchester City)
Edouard Mendy (FC Chelsea)

Abwehr 

Meistgelesene Artikel

César Azpilicueta (FC Chelsea)
Rúben Dias (Machester City)
Marquinhos (Paris Saint-Germain)
Antonio Rüdiger (FC Chelsea)
Ben Chilwell (FC Chelsea)
David Alaba (FC Bayern)

Mittelfeld 

Jorginho (FC Chelsea)
Mason Mount (FC Chelsea)
N'Golo Kanté (FC Chelsea)
Kevin De Bruyne (Machester City)
Ilkay Gündogan (Manchester City)
Luka Modric (Real Madrid)
Sérgio Oliveira (FC Porto)
Phil Foden (Manchester City)

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Angriff

Erling Haaland (Borussia Dortmund)
Kylian Mbappé (Paris Saint-Germain)
Robert Lewandowski (FC Bayern)
Karim Benzema (Real Madrid)
Neymar (Paris Saint-Germain)
Lionel Messi (FC Barcelona)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image