vergrößernverkleinern
Paolo Guerrero trifft für Peru gegen Chile im Halbfinale der Copa America
Paolo Guerrero trifft für Peru gegen Chile im Halbfinale der Copa America © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Rio de Janeiro - Peru steht erstmals seit 44 Jahren im Finale der Copa América und greift gegen Gastgeber Brasilien nach dem Titel. Die Selecao muss im Endspiel auf einen Nachrücker verzichten.

Endlich ist es soweit: Das Finale der Copa América 2019 steigt - und erstmals seit 2015 wird der Sieger nicht Chile heißen!

Im legendären Maracana-Stadion von Rio de Janeiro kämpfen am Sonntag nämlich Gastgeber Brasilien und Endspiel-Gegner Peru um den Titel der Südamerika-Meisterschaft. (Copa América, Finale: Brasilien - Peru, ab 22 Uhr im LIVETICKER)Meistgelesene Artikel

Peru erstmals seit 44 Jahren wieder im Endspiel

Titelverteidiger Chile, der die zwei vergangenen Turnierauflagen beide gewann, scheiterte im Halbfinale überraschend an Peru und verpasste damit, zum dritten Mal in Serie ins Finale einzuziehen bzw. zum dritten Mal hintereinander den Titel zu holen.

Anzeige

Beim deutlichen 3:0-Sieg der Peruaner gegen "La Roja" knackte Ex-Bundesliga-Profi Paolo Guerrero einen Rekord. Mit seinem Treffer in der Nachspielzeit wurde er in diesem Wettbewerb zum aktiven Spieler mit den meisten Toren.

Peru steht nach diesem Coup erstmals seit dem letzten Titelgewinn im Jahr 1975 wieder im Endspiel.

Brasilien im Finale ohne Willian

Bereits in der Nacht zum Mittwoch hatte Gastgeber Brasilien den Einzug ins Finale klar gemacht. Im Superclasico gegen Erzrivale Argentinien setzte sich die Selecao durch die Treffer von Gabriel Jesus und Roberto Firmino mit 2:0 durch.

Das Team von Nationaltrainer Tite zerstörte damit den vielleicht letzten Titel-Traum von Superstar Lionel Messi. Beim ältesten Nationenturnier der Welt greift Brasilien nun nach dem insgesamt neunten Triumph - und dem fünften Titelgewinn im eigenen Land.

Eine Sache trübt die Freude allerdings: Chelsea-Star Willian wird im Endspiel fehlen, er zog sich gegen Argentinien eine Muskelverletzung zu.

DAZN gratis testen und die Copa América live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

So können Sie Brasilien - Peru LIVE verfolgen:

TV: -
Stream: DAZN
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image