Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ante Rebic von Eintracht Frankfurt glänzt in der ersten Runde des DFB-Pokals mit einem Hattrick. Dafür wird der Stürmer als Pokalheld ausgezeichnet.

Ante Rebic heißt der Pokalheld in der ersten Runde des DFB-Pokals.

Der Stürmer schoss Eintracht Frankfurt in einem rassigen Duell bei Drittligist Waldhof Mannheim mit einem lupenreinen Hattrick in der Schlussphase zu einem 5:3-Erfolg.

Der Bundesligist hatte zwischenzeitlich schon 0:2 und 2:3 in Rückstand gelegen, ehe der Kroate zwischen der 76. und der 88. Minute dreimal eiskalt zuschlug und Frankfurt zum Sieg führte.

Anzeige

Rebic triumphiert vor Pizarro

Mit 32,89% der über 6.000 Stimmen setzte sich Rebic knapp vor Claudio Pizarro (30,71%) von Werder Bremen durch.

Abgeschlagen auf den weiteren Plätzen folgen Gillian Jurcher (1. FC Saarbrücken/12,03%), Ron Schallenberg (SC Verl/10,02%), Timo Horn (1. FC Köln/9,86%) und Silvère Ganvoula (VfL Bochum/4,50%).

Live-Spiel, alle Highlights und legendäre Klassiker: Das Komplettpaket zum DFB-Pokal im TV auf SPORT1, im Stream und auf SPORT1.de

Der DFB-Pokal "Walk of Fame" wurde im Jahr 2013 vom Deutschen Fußball-Bund und Volkswagen, dem offiziellen Partner des DFB-Pokals, ins Leben gerufen. Der "Walk of Fame" verewigt die größten Pokalhelden der Vergangenheit und Gegenwart mit ihren Hand- oder Fußabdrücken.

​Welcher Pokalheld geehrt wird, darüber entscheiden allein die Fußballfans. Immer am Donnerstag nach der entsprechenden Pokalrunde könnt Ihr Euren Rundenhelden wählen und zwei Tickets für das DFB-Pokalfinale gewinnen. Die Helden der 1. und 2. Hauptrunde, des Achtelfinales, Viertelfinales und Halbfinales stehen am Ende mit dem entscheidenden Spieler des DFB-Pokalfinales zur Wahl, wenn Ihr im großen Voting den Pokalhelden der Saison kürt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image