Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Gelsenkirchen - Die Rollen vor dem Viertelfinal-Kracher zwischen Schalke und Bayern im DFB-Pokal sind klar verteilt. Schubert steht statt Nübel im Tor, Kimmich läuft als Innenverteidiger auf.

Der Umgang mit Schmäh-Bannern, die Torwart-Frage bei Schalke 04, der Ausfall von Robert Lewandowski bei den Bayern.

Der Kracher im DFB-Pokal-Viertelfinale in Gelsenkirchen sorgt schon vor dem Anpfiff für viele Geschichten. (DFB-Pokal, Viertelfinale: Schalke 04 - FC Bayern, Di. ab 20.45 Uhr im LIVETICKER)

Doch die wichtigste Frage wird erst während des Spiels beantwortet: Wer zieht ins Halbfinale ein?

Anzeige

Live-Spiel, alle Highlights und legendäre Klassiker: Das Komplettpaket zum DFB-Pokal im TV auf SPORT1, im Stream und auf SPORT1.de

Meistgelesene Artikel

Bayern beginnt ohne Zirkzee

Bayern-Trainer Hansi Flick plagen dabei Verletzungssorgen. Neben Lewandowski fallen Niklas Süle, Ivan Perisic und Kingsley Coman aus. Dazu kommt der Ausfall von Jerome Boateng wegen einer Magen-Darm-Grippe.

Für ihn läuft Joshua Kimmich - in neuer Rolle - als Innenverteidiger auf. Im Zentrum gesellt sich Corentin Tolisso zu Thiago und Leon Goretzka, dafür muss Joshua Zirkzee mit dem Platz auf der Bank Vorlieb nehmen. 

Die offensive Dreierreihe bilden dieses Mal Philippe Coutinho, Serge Gnabry und Thomas Müller, der als Spitze fungiert.

Bei den Schalkern ersetzt Markus Schubert wie erwartet den im Sommer zu Bayern wechselnden Alexander Nübel. Im Sturmzentrum beginnt der in dieser Saison so glücklose Guido Burgstaller.

Die Aufstellungen

Schalke: Schubert - Kenny, Todibo, Nastasic, Oczipka, Becker - McKennie - Schöpf, Boujellab, Matondo - Burgstaller
München: Neuer - Pavard, Kimmich, Alaba, Davies - Goretzka, Thiago, Tolisso - Gnabry, Müller, Coutinho

Bayern auf Schalke Favorit

Geht es nach den nackten Zahlen, wäre ein Sieg der Schalker eine große Überraschung. Während die Bayern in der Rückrunde noch kein Bundesliga-Spiel verloren haben, konnten die Schalker in der gleichen Zeitspanne nur einen Sieg feiern.

Schaut man noch weiter zurück, wird die Dominanz der Münchner im direkten Vergleich noch deutlicher. Die letzten sechs Spiele gingen allesamt an die Bayern. Der letzte Schalker Sieg datiert vom 2. März 2011, liegt also exakt neun Jahre zurück.

Jetzt das aktuelle Trikot von Schalke 04 bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Allerdings könnte ausgerechnet dieser Sieg den Schalkern Grund zur Hoffnung auf den großen Coup geben. Denn den Sieg damals bejubelten die Königsblauen auch im DFB-Pokal. Raul köpfte damals die Gäste zum 1:0-Sieg im Halbfinale, das Endspiel in Berlin gewann S04 gegen die Duisburg mit 5:0.

Wagner: "Wir werden beißen"

Ganz aussichtslos sieht auch Trainer David Wagner die Situation vor dem Spiel gegen die Bayern nicht, auch wenn sich die Personallage nach dem 0:3 in Köln weiter verschäft hat und nun auch Ozan Kabak und Omar Mascarell verletzt ausfallen.

"Es ist eine Herausforderung, der wir uns stellen müssen. Aber das werden wir tun. Wir werden da sein, beißen und uns in dieses Spiel reinarbeiten", sagte Wagner.

So können Sie Schalke 04 - FC Bayern LIVE verfolgen:

TV: ARD, Sky
Stream: sportschau.de, Sky Go
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image