Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Einen Tag vor dem Pokalfinale regelt ein Leistungsträger in der Offensive von RB Leipzig seine Zukunft. Mit den Sachsen hat der Angreifer noch viel vor.

RB Leipzig hat Spielmacher Emil Forsberg langfristig an sich gebunden.

Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, verlängerte der 29-Jährige seinen Vertrag vorzeitig um zwei Jahre bis 2025.

Mixed Zone - Die Volkswagen Tailgate Tour zum DFB-Pokal-Finale RB Leipzig - Borussia Dortmund: Donnerstag ab 18 Uhr LIVE bei SPORT1 im TV und im Stream

Anzeige

Forsberg möchte "großartige Zeit mit RB Leipzig fortsetzen"

Vor sechs Jahren war Forsberg aus seiner schwedischen Heimat von Malmö FF nach Leipzig gekommen, ehe er 2016 mit RB in die Bundesliga aufstieg. Seitdem legte er in 211 Pflichtspielen 47 Tore und 56 Vorlagen auf. 

Am Donnerstag (DFB-Pokal: RB Leipzig - Borussia Dortmund, 20.45 Uhr im LIVETICKER) kann Forsberg im DFB-Pokalfinale gegen Borussia Dortmund seinen ersten Titel mit Leipzig holen.

Meistgelesene Artikel

Schon 2019 hatte er es mit RB ins Endspiel geschafft, aber damals gegen Bayern München verloren.

Alle Video-Highlights des DFB-Pokals in der SPORT1-Mediathek und in der SPORT1 App

"Aufstieg in die Bundesliga, Champions-League-Teilnahme und nun steht zum zweiten Mal das Finale im DFB-Pokal an", sagte Forsberg: "Es waren tolle und emotionale Jahre und ich möchte diese großartige Zeit mit RB Leipzig nun fortsetzen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image