vergrößernverkleinern
Stadion Nürnberg
Stadion Nürnberg © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der DFB legt die Spielstätten für die WM-Qualifikationsspiele der deutschen Nationalmannschaft 2017 fest und vergibt sie an "traditionelle Fußball-Hochburgen".

Weltmeister Deutschland gibt sich im Rahmen der WM-Qualifikation noch in Nürnberg, Stuttgart und Kaiserslautern die Ehre.

Das gab der DFB am Freitag bekannt. Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw bestreitet ihr nächstes Heimspiel auf dem Weg nach Russland 2018 demnach am 10. Juni 2017 in Nürnberg gegen San Marino.

Nach dem Confed Cup (17. Juni bis 2. Juli) in Russland stehen erneut im Rahmen der WM-Quali Heimspiele in Stuttgart gegen Norwegen am 4. September und zum Abschluss in Kaiserslautern gegen Aserbaidschan am 8. Oktober (alle 20.45 Uhr) an.

Anzeige

Sollte sich der Titelverteidiger direkt für die WM qualifizieren, findet am 14. November zum Abschluss des Länderspieljahres eine Partie in Köln statt (Gegner noch offen).

Außerdem nannte der DFB nach seiner Präsidiumssitzung am Freitag in Grassau den 6. Juni und den 10. November 2017 als weitere Länderspieltermine.

Der Auftakt findet wie geplant am 22. März 2017 mit dem Klassiker gegen England in Dortmund statt.

"Unsere Fans können sich auf attraktive Spiele freuen", sagte DFB-Präsident Reinhard Grindel: "Alle Spielorte sind traditionelle Fußball-Hochburgen, und ich bin sicher, dass dort jeweils auch eine tolle Stimmung herrschen wird."

Teammanager Oliver Bierhoff ergänzte: "Die Mannschaft spürt genau, wenn sie vom Publikum bedingungslos unterstützt wird, auch wenn es mal nicht so gut läuft. Wir freuen uns sehr auf das nächste Jahr und die fünf Spiele vor heimischem Publikum."

Die Termine der deutschen Nationalmannschaft im Überblick:

22. März 2017: Deutschland - England in Dortmund (20.45 Uhr)

26. März 2017, WM-Quali: Aserbaidschan - Deutschland (18.00 Uhr)
    
6. Juni 2017: Gegner noch offen

10. Juni 2017, WM-Quali: Deutschland - San Marino in Nürnberg (20.45 Uhr)

17. Juni bis 2. Juli 2017: Confed-Cup in Russland
19. Juni 2017, Confed-Cup Vorrunde: Australien – Deutschland (Sotschi)
22. Juni 2017, Confed-Cup Vorrunde: Deutschland – Chile (Kasan)
25. Juni 2017, Confed-Cup Vorrunde: Deutschland – Afrikameister (Sotschi)
    
1. September 2017, WM-Quali: Tschechien - Deutschland (20.45 Uhr)
4. September 2017, WM-Quali: Deutschland - Norwegen in Stuttgart (20.45 Uhr)
    
5. Oktober 2017, WM-Quali: Nordirland - Deutschland (20.45 Uhr)
8. Oktober 2017, WM-Quali: Deutschland - Aserbaidschan in Kaiserslautern (20.45 Uhr)
    
10. November 2017: Gegner noch offen
14. November 2017: Gegner noch offen in Köln

Nächste Artikel
previous article imagenext article image