vergrößernverkleinern
Timo Werner meldet sich nach seinem Infekt zurück
Timo Werner meldet sich nach seinem Infekt zurück © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Timo Werner hat seinen Magen-Darm-Virus überwunden und kehrt zum DFB-Team zurück. Für das Spiel gegen San Marino gibt er grünes Licht. Der Kapitän trainiert individuell.

Nationalspieler Timo Werner ist zur Nationalmannschaft nach Herzogenaurach nachgereist. Die Ankunft des Stürmers von RB Leipzig bestätigte der DFB. "Ich bin spielbereit", sagte der Stürmer von RB Leipzig mit Blick auf die Begegnung in der WM-Qualifikation mit San Marino am Samstag (20.45 Uhr im LIVETICKER) in Nürnberg.

Werner gehört zum Aufgebot für Confed Cup

Der 21-Jährige hatte seine Teilnahme am Länderspiel in Kopenhagen gegen Dänemark (1:1) wegen Magen-Darm-Problemen abgesagt. Werner gehört zum 22-köpfigen deutschen Kader, der den Confed Cup in Russland (17. Juni bis 2. Juli) bestreiten wird.

Draxler leicht verletzt

Confed-Cup-Kapitän Julian Draxler musste indes kürzer treten. Wie der DFB auf dem Twitter-Account "Die Mannschaft" mitteilte, trainierte der Flügelspieler von Paris Saint-Germain wegen einer leichten Kapselreizung im linken Knie individuell im Hotel.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image