vergrößernverkleinern
Azerbaijan v Germany - FIFA 2018 World Cup Qualifier
Sami Khedira fehlte beim Training des DFB-Teams © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Sami Khedira kann wegen Kniebeschwerden nicht am DFB-Training teilnehmen. Sein Einsatz gegen Tschechien am Freitag ist noch ungewiss.

Der Einsatz von Sami Khedira beim WM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Freitag in Prag gegen Tschechien ist fraglich.

Der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler von Juventus Turin fehlte am Mittwoch beim Training in Stuttgart wegen Kniebeschwerden. Nach Auskunft des DFB sollen "weitere Untersuchungen folgen".

Noch 22 Spieler

Somit standen Bundestrainer Joachim Löw bei der zweiten Einheit in Stuttgart noch 22 Spieler seines Kaders zur Verfügung. Am Dienstag war der Hoffenheimer Serge Gnabry wegen einer Kapselbandverletzung im linken oberen Sprunggelenk vorzeitig abgereist.

Weltmeister Deutschland führt seine Gruppe C mit der Maximalausbeute von 18 Punkten souverän an. Mit zwei Siegen gegen Tschechien und am Montag in Stuttgart gegen Norwegen könnte das DFB-Team die Qualifikation für Russland 2018 vorzeitig perfekt machen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image