vergrößernverkleinern
Germany - Southern Tyrol Training Camp Day 4
In Eppan musste auch DFB-Verteidiger Jonathan Tah zur Dopingkontrolle © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Eppan - Die deutsche Nationalmannschaft bereitet sich in Südtirol auf die WM in Russland vor. An diesem Morgen stehen Dopingkontrolleure der FIFA bereit.

Die deutsche Nationalmannschaft hat im Trainingslager in Eppan unangemeldeten Besuch erhalten. Um 7 Uhr morgens standen am Dienstag Doping-Kontrolleure des Weltverbandes FIFA vor der Fünf-Sterne-Herberge Weinegg. Alle 26 Spieler mussten Blut- und Urinproben abgeben. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit.

"So habe ich das auch noch nicht erlebt, dass alle zusammen sind", sagte Weltmeister Mats Hummels und fügte an: "Ansonsten sind Dopingproben Alltag. Es kostet nur ein bisschen Schlaf."

Der Weltmeister bereitet sich in Südtirol noch bis zum 7. Juni auf die WM-Endrunde in Russland (14. Juni bis 15. Juli) vor. Toni Kroos stößt nach dem Champions-League-Triumph mit Real Madrid erst am Samstag dazu. Bundestrainer Joachim Löw muss seinen vorläufigen 27er-Kader bis zum 4. Juni auf 23 Spieler reduzieren.

teilenE-MailKommentare