vergrößernverkleinern
Leroy Sane wurde von Joachim Löw nicht für die WM 2018 nominiert
Leroy Sane wurde von Joachim Löw nicht für die WM 2018 nominiert © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Christian Ziege sieht Leroy Sanes Leistung gegen Frankreich sehr kritisch. Er vermisst vor allem Handlungsschnelligkeit beim Youngster von Manchester City.

Bei der 1:2-Niederlage des DFB-Teams in Frankreich sorgte vor allem das junge Sturmtrio aus Timo Werner, Serge Gnabry und Leroy Sane für positive Akzente. Etablierte Spieler wie Manuel Neuer und Mats Hummels lobten die Kreativität und Schnelligkeit im Angriff.

Christian Ziege hat dazu eine andere Meinung. Der ehemalige Nationalspieler war speziell mit der Leistung von Sane nicht zufriede und sieht großen Verbesserungsbedarf in der Ballbehandlung.

"Natürlich hat er Tempo, natürlich hat er Qualität, das sieht man", sagte Ziege im kicker über den Profi von Manchester City. Zum Teil aber nehme er den Ball an, "und du hast das Gefühl, der steht irgendwo auf dem Dorfplatz. Du spielst gegen den Weltmeister, du hast keine Zeit. Da muss für mich noch mehr kommen."

Sane bestritt am Dienstag erst sein siebtes Länderspiel von Beginn an, der Flügelspieler wartet noch auf sein erstes Tor im Nationaltrikot.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image