vergrößernverkleinern
Die Hall of Fame des DFB
Die Hall of Fame des DFB © SPORT1-Montage: Getty Images/Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Hall of Fame des deutschen Fußballs wird erstmalig erweitert. Oliver Kahn, Hans-Jürgen Dörner, Wolfgang Overath, Jürgen Klinsmann und Helmut Schön werden geehrt.

Die Hall of Fame des DFB zum Durchklicken:

Die Hall of Fame des deutschen Fußballs bekommt ein Jahr nach ihrer Gründung erstmals Zuwachs.

Eine Jury, bestehend aus 28 führenden Sportjournalisten, wählte Oliver Kahn, Hans-Jürgen Dörner, Wolfgang Overath, Jürgen Klinsmann und Trainer Helmut Schön in die Ruhmeshalle.

Jetzt das aktuelle Trikot des DFB-Teams bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Für die Hall of Fame kommen alle deutschen Spieler und Spielerinnen in Frage, die zwischen 1900 und heute aufliefen. Allerdings muss die Karriere potenzieller Kandidaten seit mindestens fünf Jahren vorbei sein. In die Bewertung der Jury flossen "insbesondere herausragende Leistungen in der Nationalmannschaft vor und nach dem Krieg, in der ehemaligen DDR-Auswahl sowie im nationalen und internationalen Vereinsfußball" ein, wie es in einer Pressemitteilung hieß. 

SPORT1 gibt einen Überblick über alle Mitglieder der Hall of Fame.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image