vergrößernverkleinern
Luca Waldschmidt (l.) und Julian Brandt blieben in Estland blass
Luca Waldschmidt (l.) und Julian Brandt blieben in Estland blass © dpa Picture-Alliance
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Deutschland siegt mit viel Mühe in Estland. Ilkay Gündogan überragt, die Shootingstars in der DFB-Offensive enttäuschen weitgehend. Die SPORT1-Einzelkritik.

Die Einzelkritik von Deutschland gegen Estland zum Durchklicken:

Die deutsche Nationalmannschaft macht durch den 3:0-Sieg in Estland einen weiteren Schritt in Richtung direkter Qualifikation zur EM 2020. Nach früher Roter Karte tat sich das Team von Bundestrainer Joachim Löw allerdings lange schwer. (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker)

Ilkay Gündogan brachte die DFB-Elf mit einem Doppelpack auf die Siegerstraße. Der Spieler von Manchester City war bester Akteur auf dem Platz.  (Service: Ergebnisse und Spielplan)

Jetzt das aktuelle Trikot des DFB-Teams bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Die Shootingstars in der deutschen Offensive enttäuschen dagegen.

Die SPORT1-Einzelkritik.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image