Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der ehemalige Europameister Steffen Freund fordert die Rückkehr von Mats Hummels in die deutsche Nationalmannschaft - die Alternativen hält er für nicht gut genug.

Der frühere Europameister Steffen Freund fordert nach der schweren Verletzung von Abwehrchef Niklas Süle eine Rückkehr des ausgebooteten Mats Hummels in die Nationalmannschaft: "Wenn Jogi Löw es jetzt nicht macht, bin ich riesig enttäuscht", sagte der frühere DFB-Juniorentrainer bei NITRO: "Wenn wir mit Rüdiger und Ginter in die EM gehen, können wir nicht Europameister werden."

Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE 

Den Ausfall von Süle sieht der 49-Jährige als "große Katastrophe" für die DFB-Auswahl: "Süle sollte Führungsspieler werden - das geht jetzt völlig schief." Der 24 Jahre alte Innenverteidiger hatte sich am vergangenen Samstag das Kreuzband im linken Knie gerissen und fällt deshalb mindestens ein halbes Jahr aus.

Anzeige

Seine Teilnahme an der Europameisterschaft (12. Juni bis 12. Juli 2020) scheint zumindest fraglich.

Als gleichwertiger Ersatz kommt für Freund nur der Dortmunder Hummels in Frage: "Ich habe bereits vor einem Jahr gesagt, dass Mats Hummels unser bester Innenverteidiger ist und er auch nochmal in die Nationalmannschaft zurückkommen wird."

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image