Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bundestrainer Joachim Löw stellt sich um 16 Uhr den Fragen der Journalisten zu seiner Situation. SPORT1 zeigt die Pressekonferenz im LIVESTREAM.

Joachim Löw wird sein öffentliches Schweigen nach der 0:6-Schmach in Spanien am Montag brechen. Der Bundestrainer will sich in einem digitalen Pressegespräch am Nachmittag äußern. SPORT1 überträgt die PK ab 15.55 Uhr im LIVESTREAM und begleitet sie im LIVETICKER.

Anschließend wird Löw die Auslosung der europäischen Qualifikationsgruppen für die WM 2022 in Katar via Livestream verfolgen. 

Am Sonntag hatte zuvor bereits DFB-Direktor Oliver Bierhoff angekündigt, dass Löw "nächste Woche" reden werde, "das kann ich garantieren. Dann wird er auch Rede und Antwort stehen", sagte Bierhoff in der Talkshow Sky90.

Anzeige

Bierhoff kündigte Löw-Statement an

Bierhoff erwartet dann einen kämpferischen Bundestrainer. "Er hat absolut das Feuer, er hat klare Vorstellungen", sagte der 52-Jährige: "Wenn er keine Energie und nach der Niederlage auch keine Wut im Bauch hätte, wäre das schlecht."

Bierhoff, der Löw bereits am Freitag in einer Pressekonferenz im Anschluss an die DFB-Präsidiumssitzung vehement verteidigt hatte, wies auf die internen Abstimmungsprozesse hin, die Zeit benötigten. Ob sich Löw nicht trotzdem schon hätte öffentlich äußern müssen, konnte er auch nicht gänzlich beantworten.

Auch interessant

"In dem Moment weiß ich gar nicht mehr, was richtig und falsch ist. Es sind so viele Emotionen drin", sagte der ehemalige Nationalspieler. Etwas Positives zog Bierhoff daraus aber auch: "Dass die Emotionen so hochkochen, zeigt ja auch, dass die Nationalmannschaft eine Bedeutung und Wichtigkeit hat."

So können Sie die Löw-PK LIVE verfolgen:

TV: Sky Sport News
Stream: SPORT1.de
Ticker: SPORT1.de und SPORT1 App

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image