vergrößernverkleinern
Spaniens Coach Vicente del Bosque muss noch zwei Spieler aus seinem Kader streichen
Spaniens Coach Vicente del Bosque muss noch zwei Spieler aus seinem Kader streichen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Spaniens Nationaltrainer Vicente del Bosque sorgt bei der EM-Nominierung für Überraschungen. Zwei weitere Bayern bleiben außen vor.

Mittelfeldspieler Thiago von Bayern München steht als einziger Bundesliga-Akteur im vorläufigen Kader von Titelverteidiger Spanien für die EM-Endrunde in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli).

Dies gab der spanische Nationaltrainer Vicente del Bosque in Las Rozas bekannt. Nicht zum 25-köpfigen Aufgebot gehören dagegen Thiagos Münchner Mannschaftskameraden Javi Martinez und Juan Bernat.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ebenfalls nicht berücksichtigt wurden die Weltmeister Fernando Torres vom Champions-League-Finalisten Atlético Madrid sowie Juan Mata von Manchester United.

Anzeige

Angreifer Diego Costa vom FC Chelsea verpasst das Turnier wegen einer Oberschenkelverletzung. Überraschend dabei ist dagegen Mittelfeldspieler Bruno Soriano vom Europa-League-Halbfinalisten FC Villarreal.

Bis Ende Mai muss del Bosque noch zwei Spieler streichen und seinen endgültigen 23 Mann starken Kader bei der Europäischen Fußball-Union (UEFA) melden.

Spaniens EM-Gruppengegner sind Tschechien (13. Juni), die Türkei (17. Juni) und Kroatien (21. Juni).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image