vergrößernverkleinern
Serge Gnabry, Nationalmannschaft, DFB, EM-Qualifikation
Serge Gnabry, Nationalmannschaft, DFB, EM-Qualifikation © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Amsterdam - Deutschland feiert einen Sieg in den Niederlanden und so einen guten Auftakt in die EM-Qualifikation. Das DFB-Team glänzte vor allem im ersten Durchgang. Die Einzelkritik.

Die Einzelkritik von Niederlande und Deutschland zum Durchklicken:

Deutschland startet mit einem 3:2-Erfolg bei der Niederlande in die EM-Qualifikation. Die vor dem Spiel durcheinander gewirbelte Elf von Bundestrainer Joachim Löw zeigte eine starke erste Halbzeit und ging verdient mit einem 2:0 in die Pause. (SERVICE: Ergebnisse und Spielplan)

Mit Beginn der zweiten Hälfte wurde die Elftal allerdings deutlich stärker und kam zum Ausgleich. Gegen Ende der Partie drehte die DFB-Elf wieder auf und erzielte kurz vor Schluss den Siegtreffer. (SERVICE: Tabellen der EM-Qualifikation)

Meistgelesene Artikel

Bester Deutsche war der linke Außenverteidiger Nico Schulz. Der Hoffenheimer legte nicht nur das 1:0 auf, er erzielte kurz vor Schluss auch noch den erlösenden Siegtreffer.

Anzeige

Bei Oranje überzeugte vor allem Lyon-Profi Memphis Depay. Er legte den Anschlusstreffer auf und erzielte das 2:2 selbst.

SPORT1 hat die Einzelkritik zu beiden Mannschaften.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image