Lesedauer: 6 Minuten
teilenE-MailKommentare

München und Mainz - Vor dem EM-Qualifikationsspiel Deutschland gegen Estland in Mainz stellt sich Serge Gnabry den Fragen der Presse. Die DFB-Pressekonferenz zum Nachlesen.

Nach dem Sieg gegen Weißrussland ist vor dem nächsten EM-Qualifikationsspiel.

Gegner am Dienstag (ab 20.45 im LIVETICKER) in Mainz ist die Mannschaft aus Estland.

Serge Gnabry und Marcus Sorg standen der Presse Rede und Antwort. 

Anzeige

Die Esten erwarten beide als erneut sehr tief stehenden Kontrahenten, der dem DFB-Team das Leben so schwer wie möglich machen möchte.

Auch zum Thema Umbruch und seiner persönlichen Rolle im Dress der Nationalmannschaft äußerte sich der Bayern-Profi.

Leroy Sané wünscht er sich in München und würde in ihm keinen direkten Konkurrenten sehen. Der Ticker zum Nachlesen. 

+++ Das war's +++

Die Pressekonferenz ist beendet.

+++ Umbruch mit Süle +++

"Er ist prädestiniert für diese Position. Wer die festen Anker werden, wird sich zeigen. Das ist aktuell sehr spannend, wer in die Führungspositionen hineinwächst. Vielleicht überleben wir die ein oder andere Überraschung, wer diese Rollen übernimmt. Niklas Süle ist da natürlich einer der potentiellen Kandidaten."

+++ Stimmung in Mainz +++

"Der Empfang war fantastisch. Aber überall wo wir bisher hinkamen. Der Kontakt zu den Fans auch nach der WM ist weiterhin sehr positiv. Wir wissen um das große Interesse um uns und wollen alles tun, damit sich die Menschen mit uns identifizieren und heiß auf uns sind."

+++ Timo Werner +++

"Ich würde mir wünschen, dass die Medien mit ihm anders umgehen. Er hat bereits fantastische Leistungen hier gezeigt. Jetzt spielt er mal nicht. Wir müssen einfach Dinge ausprobieren. Die Mannschaft hat sich aktuell eingespielt, das hat aber mit Timo nichts zu tun. Er ist und bleibt ein fester Bestandteil dieser Mannschaft und wird die Entwicklung weiter mitgestalten."

+++ Hoher Sieg +++

"Das allerwichtigste ist ein Sieg. Wir wollen die Art und Weise unseres Spiels forcieren. Es wird schwer die Esten zu knacken. Wir sollten uns zuerst einmal auf die drei Punkte konzentrieren."

+++ Klostermann und Tah +++

"Das Spiel morgen ist entscheidend, das ist erstmal wichtig und steht über allem. Die U21 ist bis morgen unterwegs, deshalb besteht da kein großer Unterschied. Das wird kein Problem sein."

+++ Status quo +++

"Jedes positive Ergebnis hilft bei einem Team im Umbruch. Seit dem Frankreich-Spiel hatten wir relativ wenig Zeit für den Umbruch. Die Mannschaft zeigt trotzdem das hier etwas entsteht. Auch als Zeichen an die Fans. Wir hoffen dann auf Synergien. Aber am Ende des Tages liegt es immer an den Spielern. Wir hoffen die Latte nach oben zu legen."

+++ Rolle Serge Gnabry +++

"Wir haben uns bewusst für den Umbruch entschieden. Der eine wird mehr Verantwortung übernehmen, das hängt auch an der persönlichen Art. Serge hat da schon das Potential ein fester Bestandteil zu werden. Aber die Leistung wird immer entscheidend sein."

+++ Manuel Neuer +++

"Wir werden auf große Rotationen verzichten, weil wir eine gewisse Stabilität momentan brauchen. Aber die ein oder andere Veränderung ist durchaus möglich. Manuel Neuer wird jedoch mit Sicherheit spielen."

+++ Werner und Havertz +++

"Es gab noch mehr Spieler, die nicht zum Einsatz gekommen sind. Wir leben von der Gemeinschaft. Wir müssen jeden Spieler fördern und fordern. Wir versuchen jeden zu belohnen, aber wir haben hier einfach eine Vielzahl von sehr guten Spielern."

+++ Kontakt Jogi Löw +++

"Er war sehr zufrieden. Vor allem, weil er weiß wie schwierig es für die Spieler ist nach so einer langen Saison. Der Spielfluss war richtig gut, die letzte Konsequenz hat teilweise gefehlt, aber Jogi war insgesamt sehr zufrieden."

+++ Estland +++

"Wir stellen uns, wie gegen Weißrussland, auch auf eine sehr defensive Spielweise des Gegners ein."

+++ Schicht-Wechsel +++

Marcus Sorg betritt das Podium.

+++ Rolle im DFB-Team +++

"Da müssen Sie den Bundestrainer fragen."

+++ Umbruch nochmal +++

"Wir verstehen uns sehr gut, die Entwicklung macht sehr viel Spaß aktuell. Das war bei den Weltmeistern von 2014 auch nicht anders. Vielleicht gehen wir denselben Weg."

+++ Saisonfazit +++

"Die Saison war sehr anstrengend. Ich bin sehr froh über meine persönliche Entwicklung gleich in meinem ersten Jahr beim FC Bayern. Ich versuche jeden Tag besser zu werden und dem Team zu helfen."

+++ Taktische Ausrichtung +++

"Wir rotieren vorne sehr viel, das ist dann schwierig für den Gegner uns zu greifen. Wir haben natürlich ein paar Spielzüge, aber sind doch frei in unseren Aktionen."

+++ Fans als Motivationsschub +++

"Mehr Fans bedeuten natürlich auch mehr Motivation. Diese Euphorie wollen wir weiterhin mitnehmen und die Spiele gewinnen."

+++ Leroy Sané +++

"Ich hätte ihn liebend gerne bei Bayern. Ich verstehe mich auch abseits des Platzes sehr gut mit ihm. Mir macht es sehr viel Spaß mit ihm zusammenzuspielen. Er wäre eine Bereicherung für den FC Bayern."

+++ Entwicklung +++

"Ich glaube die Entwicklung ist sehr positiv, nachdem das letzte Jahr etwas schwieriger war. Wir haben sehr viel Spaß, kennen uns schon lange. Und wollen diesen Weg jetzt gemeinsam gehen."

+++ Weißrussland +++

"Ich denke wir haben ein gutes Spiel gemacht. Hatten viel Ballbesitz, hätten allerdings mehr Tore erzielen müssen. Auch gegen Estland wird es ein ähnliches Spiel, da brauchen wir viel Tempo in den Aktionen."

+++ Thema Ernährung +++

"Eine Zeit lange habe ich mich vegan ernährt. Aktuell esse ich wieder Fleisch. Aber ich werde auch verschiedene Dinge austesten."

+++ Thema Umbruch+++

Wir fühlen uns alle noch sehr jung, sind sehr vertraut. Wer da Veranwortung übernimmt, wird sich im Laufe der Zeit zeigen."

+++ Erlebnis Mainz ? +++

"Es war eine sehr nette Begrüßung. Ein schöner Spalier."

+++ Rückblick auf Weißrussland +++

"Wir sind natürlich klarer Favorit. Der Gegner wird auch wieder tief stehen. Das erfordert immer viel Geduld, aber wir werden unser Bestes geben, um die drei Punkte mitzunehmen."

+++ Beginn um 12:30 Uhr +++

Gleich geht's los.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image