vergrößernverkleinern
Kai Havertz (3.v.r.) zählt zu den heißen Aspiranten auf den Titel des EM-Durchstarters ©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die EM 2020 wird zum ersten Mal in mehreren Städten ausgetragen. Viele Senkrechtstarter wollen die Bühne zum Schaulaufen nutzen. SPORT1 wagt einen Ausblick.

Die möglichen Senkrechtstarter der EM 2020 zum Durchklicken:

Die Europameisterschaft 2020 wird in elf europäischen Städten und der asiatischen Stadt Baku vom 12. Juni bis 12. Juli ausgetragen.

Das Finale wird im Wembley-Stadion in London stattfinden. Des Weiteren sollen in Deutschland sollen drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale in der Münchener Allianz Arena ausgetragen werden.

Meistgelesene Artikel

In der EM-Qualifikation sind bereits 17 von 20 Tickets vergeben, drei sind noch offen – und vier weitere werden in den Playoffs der UEFA Nations League ausgespielt.

Anzeige

SPORT1 wagt einen Ausblick auf die Endrunde und zeigt, welche Senkrechstarter sich bei EM 2020 in den öffentlichen Fokus spielen könnten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image