vergrößernverkleinern
England feierte im Kosovo den siebten Sieg der EM-Qualifikation
England feierte im Kosovo den siebten Sieg der EM-Qualifikation © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

England feiert zum Abschluss der EM-Qualifikation einen klaren. Die ebenfalls für die EM 2020 qualifizierten Tschechen unterliegen dagegen Bulgarien.

Die englische Nationalmannschaft hat ihre erfolgreiche EM-Qualifikation mit einem standesgemäßen Sieg abgeschlossen.

Die "Three Lions" gewannen am Finaltag der Gruppe A ihr 1001. Länderspiel im Kosovo mit 4:0 (1:0) und beendeten dadurch die Quali mit sieben Erfolgen und nur einer Niederlage. Der ebenfalls vorzeitig qualifizierte Gruppenzweite Tschechien unterlag dagegen 0:1 (0:0) in Bulgarien. Der Kosovo kann sich als Sieger der Gruppe D3 der Nations League noch in den Playoffs eine EM-Fahrkarte sichern. (DATENCENTER: Die Tabelle). 

Drei Tage nach dem 7:0-Kantersieg gegen Montenegro machten Harry Winks (32.), Kapitän Harry Kane (79.) mit seinem zwölften Treffer im laufenden Wettbewerb, Marcus Rashford (83.) und Mason Mount (90.+1) den Pflichtsieg der Engländer perfekt, bei denen der Dortmunds Jadon Sancho beim Anpfiff auf der Bank saß. Kane traf zudem in der 61. Minute noch den Innenpfosten.

Anzeige

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Wasil Botschikow (56.) besiegelt in Sofia die dritte Niederlage der Tschechen, bei denen der Hoffenheimer Pavel Kaderabek und der Berliner Vladimir Darida in der Anfangsformation standen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image