vergrößernverkleinern
SPORT1 zeigt die Nationen in den EM-Playoffs ©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die EM-Quali ist abgeschlossen und ein Großteil der Teilnehmer steht fest. SPORT1 zeigt, welche Mannschaften in den Playoffs noch um ihr Ticket kämpfen.

Die Teilnehmer der Playoffs zum Durchklicken:

Die EM-Qualifikation ist abgeschlossen. Damit stehen 20 der 24 Teilnehmer des Turniers, welches vom 12 Juni bis zum 12. Juli 2020 in elf europäischen und einer vorderasiatischen Stadt ausgetragen wird, fest. 

Das endgültige Teilnehmerfeld ist erst im kommenden März komplett. Erst dann finden die Playoffs statt, in denen 16 Nationen um die letzten vier verbleibenden EM-Startplätze kämpfen.

Das heißt, bei der Auslosung der Endrunde am 30.November in Bukarest wird noch nicht feststehen, wer die vier Sieger der Playoffs sind, es werden leere Plätze vergeben.

Anzeige

16 Teams spielberechtigt, aber nicht alle brauchen Startplatz

In der Nations League gab es vier Gruppensieger, diese 16 Teams sind grundsätzlich für die Playoffs spielberechtigt.

Viele Erstplatzierte haben sich aber bereits durch die EM-Qualifikation einen Platz im Turnier gesichert und brauchen damit ihren Startplatz in den Playoffs nicht. In diesem Falle kommt zu einem Nachrückverfahren auf Basis des "Nations League Overall Ranking".

Der Zugang zu den Playoffs ermittelt sich dann aus dem Abschneiden der jeweiligen Teams in der EM-Qualifikation sowie der Nations League.

In den Playoffs werden vier Pools mit je vier Mannschaften gebildet. Pro Pool werden zwei Halbfinals und ein Endspiel gespielt. Die Gewinner der Finals sind bei der Europameisterschaft dabei.

Wer auf wen trifft, wird am kommenden Freitag (22.November) im UEFA-Sitz in Nyon ausgelost. 

SPORT1 zeigt, welche Mannschaften in den Playoffs noch um ihr Ticket kämpfen müssen. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image