vergrößernverkleinern
In der Allianz Arena sollen vier EM-Spiele stattfinden
In der Allianz Arena sollen vier EM-Spiele stattfinden © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Steigt die verlegte Europameisterschaft im kommenden Jahr wie geplant in München oder nicht? Der Stadtrat trifft am Mittwoch eine Entscheidung.

Der Münchner Stadtrat will am Mittwoch entscheiden, ob die Stadt auch im nächsten Jahr Gastgeber der Europameisterschaft ist. Bei der um 9.00 Uhr beginnenden Sitzung, die nicht öffentlich ist, wird Sportreferentin Beatrix Zurek laut Tagesordnung ihren Vorschlag vorlegen.

Zuletzt hatte sich die Stadt nicht festgelegt, ob sie nach der Verschiebung des Turniers um ein Jahr wegen der Corona-Pandemie ein zweites Mal zur Verfügung steht. Die Europäische Fußball-Union UEFA plant die EM vom 11. Juni bis 11. Juli 2021. Ursprünglich waren in München drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale vorgesehen.

Meistgelesene Artikel

In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur sprach sich eine klare Mehrheit der Deutschen für Spiele in Bayern aus.

Anzeige

55 Prozent der Befragten gaben an, dass sie sich München als einen der Austragungsorte wünschen. Nur 17 Prozent waren dagegen, 28 Prozent enthielten sich der Antwort.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image