vergrößernverkleinern
Die Tschechen haben einen neuen Coronafall zu vermelden
Die Tschechen haben einen neuen Coronafall zu vermelden © AFP/SID/ANDY BUCHANAN
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Tschechien meldet vor dem Länderspiel gegen Deutschland schlechte Nachrichten. Erneut hat sich ein Spieler mit dem Coronavirus infiziert.

Die tschechische Nationalmannschaft meldet vor dem Länderspiel gegen Deutschland am Mittwochabend (20.45 Uhr) in Leipzig einen weiteren Coronafall. Der betreffende Spieler wurde bereits am Dienstag positiv getestet. Er habe sich schon vorher nicht wohl gefühlt und sei aus präventiven Gründen in seinem Hotelzimmer geblieben, teilte der Verband mit. Nach Bekanntgabe des Ergebnisses bleibt er isoliert.

Legia Warschau gab derweil bekannt, dass es sich bei dem Spieler um den ehemaligen Nürnberger Tomas Pekhart handelt. Trainer Jaroslav Silhavy stehen damit noch 24 Spieler zur Verfügung. Vor Pekhart waren bereits David Pavelka und Filip Nguyen positiv getestet worden. Sie waren erst gar nicht nach Leipzig gereist.

"Ich gehe schwer davon aus, dass alle dafür gesorgt haben, dass wir geschützt sind. Da muss man den Verantwortlichen vertrauen. Ich glaube nicht, dass da ein Risiko eingegangen wird", hatte Nationaltorhüter Kevin Trapp am Dienstag auf die Frage geantwortet, ob er sich aufgrund der Coronafälle beim Gegner Sorgen mache.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image