vergrößernverkleinern
Die Fans von Inter Mailand boykottierten das Spiel gegen Sparta Prag
Die Fans von Inter Mailand boykottierten das Spiel gegen Sparta Prag © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Im Spiel gegen Sparta Prag bleibt die Fankurve der Gastgeber leer. Auf der verwaisten Tribüne hängt lediglich ein riesiges Banner mit einer klaren Ansage ans Team.

Inter Mailand hat gegen Sparta Prag in der UEFA Europa League (LIVE auf SPORT1) vor einer echten Geisterkulisse antreten müssen.

Grund für die leeren Ränge war allerdings keine Strafe für den Klub. Die Fans zeigten ihrer Mannschaft einfach die kalte Schulter. Die komplette Inter-Fankurve im Giuseppe-Meazza-Stadion war leer (Auslosung des Sechzehntelfinale ab 12.30 Uhr im LIVESTREAM).

Die Anhänger protestierten mit ihrem Fernbleiben gegen die schlechten Leistungen des Teams in den vergangenen Wochen.

Anzeige

Die Ultras des Vereins hatten vor der Partie ein riesiges Banner in der Kurve angebracht: "Vier Niederlagen in fünf Spielen, das hier habt ihr verdient für euer würdeloses Engagement. Schämt euch!"

Im Spiel zwischen Inter und Sparta ging es um nichts mehr. Die Gäste waren schon sicher Gruppenerster, Inters 2:1-Sieg gegen die Tschechen änderte nichts mehr am letzten Platz für die Nerazzuri.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image