vergrößernverkleinern
Atsuto Uchida freut sich auf seinen ersten Einsatz  für Schalke 04 nach langer Zeit
Atsuto Uchida freut sich auf seinen ersten Einsatz für Schalke 04 nach langer Zeit © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach rund 21-monatiger Pause könnte Atsuto Uchida erstmals wieder für Schalke 04 die Fußballschuhe schnüren. Der Japaner gehört zum Kader im Spiel in Salzburg.

Atsuto Uchida könnte beim FC Schalke 04 nach 21-monatiger Zwangspause sein Comeback in der UEFA Europa League feiern. Das Team von Trainer Markus Weinzierl trifft am Donnerstag (ab 21 Uhr LIVE im TV auf SPORT1LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER in Salzburg an.

Der Japaner hatte zuletzt am 10. März 2015 beim 4:3 im Champions-League-Achtelfinale bei Real Madrid auf dem Feld gestanden und seitdem wegen hartnäckiger Probleme mit der Patellasehne gefehlt.

Weinzierl gönnt den meisten Stammspielern gegen Salzburg eine Pause. Als die Königsblauen am Mittwochnachmittag in den Flieger nach Österreich stiegen, fehlten unter anderem Torhüter Ralf Fährmann, Abwehrchef Naldo sowie die Jungnationalspieler Max Meyer und Leon Goretzka.

Anzeige

Schalke bereits Gruppensieger

Schalke steht nach fünf Siegen in fünf Spielen bereits als Gruppensieger fest. Schon beim 2:0 vor zwei Wochen gegen OGC Nizza hatte Weinzierl auf acht Positionen gewechselt und Reservisten und Talenten eine Chance gegeben.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image