vergrößernverkleinern
Bayern Muenchen v Eintracht Frankfurt - DFB Cup Final
Eintracht Frankfurt beginnt mit einem Geisterspiel © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Gruppen der Europa League sind ausgelost. Ebenso stehen die Termine der drei deutschen Teilnehmer fest. Eintracht Frankfurt beginnt mit einem Geisterspiel.

Die Auslosung der Europa League ist vollzogen, die drei deutschen Teilnehmer wissen, was auf sie zukommt.

Bayer Leverkusen startet bei Ludogorez Rasgrad. RB Leipzig empfängt Red Bull Salzburg zum Auftakt. Und Eintracht Frankfurt reist nach Marseille. Dort erwartet das Team von Trainer Adi Hütter allerdings eine Geisterkulisse.

Denn weder Fans von Olympique noch von der Eintracht sind zugelassen. Grund: Die UEFA hatte den französischen Klub wegen Krawallen beim Viertelfinalspiel gegen Leipzig dazu verurteilt, das erste Heimspiel der neuen Saison unter Ausschluss der Öffentlichkeit auszutragen.

Leidtragende sind nun auch also auch die Anhänger der Eintracht.

Alle Termine der deutschen Teams:

Eintracht Frankfurt:
20. September bei Olympique Marseille (18.55 Uhr)
04. Oktober gegen Lazio Rom (21.00)
25. Oktober gegen Apollon Limassol (21.00)
08. November bei Apollon Limassol (18.55)
29. November gegen Olympique Marseille (21.00)
13. Dezember bei Lazio Rom (18.55)

Bayer Leverkusen
20. September bei Ludogorez Rasgrad (21.00)
04. Oktober gegen AEK Larnaca (18.55)
25. Oktober beim FC Zürich (18.55)
08. November gegen den FC Zürich (21.00)
29. November gegen Ludogorez Rasgrad (18.55)
13. Dezember bei AEK Larnaca (21.00)

RB Leipzig:
20. September gegen Red Bull Salzburg (21.00)
04. Oktober bei Rosenborg Trondheim (18.55)
25. Oktober gegen Celtic Glasgow (18.55)
08. November bei Celtic Glasgow (21.00)
29. November bei Red Bull Salzburg (18.55)
13. Dezember gegen Rosenborg Trondheim (21.00)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image