Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bayer Leverkusen tritt in der Europa League auswärts bei FK Krasnodar an. Trainer Peter Bosz setzt dabei auf die volle Offensive.

Für Bayer Leverkusen ging es am Mittwoch auf die Reise nach Ost-Europa.

In der Europa League ist die Werkself bei russischen Topklub FK Krasnodar gefordert (Europa League: FK Krasnodar - Bayer Leverkusen ab 18.55 im LIVETICKER).

Und so will sie spielen: Hradecky - Weiser, Tah, S. Bender, Wendell - Aranguiz - Brandt, Havertz, Bailey - Volland, Bellarabi

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ausgangslage war klar: "Wir wollen den Schwung aus der Liga in die Europa League mitnehmen", sagte Leverkusens Sportdirektor Simon Rolfes vor dem dreieinhalbstündigen Flug nach Südrussland und spielte den Pokal-Ausrutscher bei Zweitligist Heidenheim (1:2) herunter: "Wir haben zuletzt oft sehr gute Leistungen gezeigt. Dass auch mal Phasen dabei sind, die nicht so stark sind, ist in einem Entwicklungsprozess ganz normal."

Meistgelesene Artikel

EL: Bender erwartet "giftige Atmosphäre"

"Diese Spiele sind eklig. Du hast eine lange Anreise, nicht die Hotels, die du gewohnt bist. Die ganzen Begleitumstände sind etwas anders. Wir müssen uns auf eine giftige Atmosphäre einstellen", sagte Abwehrchef Sven Bender.

Mit dem BVB hatte Bender 2015/16 in der russischen Millionen-Metropole in der Gruppenphase der Europa League 0:1 verloren und fordert deshalb: "Wir müssen voll fokussiert sein und an unsere Grenzen gehen."

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden | ANZEIGE

In der Liga ist das Leverkusen zuletzt in Wolfsburg (3:0), gegen Bayern München (3:1) und in Mainz (5:1) hervorragend gelungen. "So müssen wir auch in Krasnodar auftreten, wo wir uns auf ein kampfbetontes Spiel mit vielen Zweikämpfen einstellen müssen", sagte Trainer Peter Bosz.

Verzichten muss der Niederländer auf seinen Kapitän Lars Bender (Muskelfaserriss im Oberschenkel). Dafür steht Julian Baumgartlinger nach seinem Nasenbeinbruch wieder zur Verfügung. Er könnte mit einer Spezialmaske auflaufen. 

So können Sie die Leverkusen - Krasnodar LIVE verfolgen:

TV: -
Stream: DAZN
Liveticker: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image