vergrößernverkleinern
Chelsea v Arsenal - UEFA Europa League Final
Mesut Özil hat beim FC Arsenal eine schwierige Saison hinter sich © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Für Mesut Özil und den FC Arsenal geht eine enttäuschende Saison mit einer herben Pleite zu Ende. Vor allem Eden Hazard erweist sich für die Gunners als Schreckgespenst.

Die Einzelkritik vom Europa-League-Finale zum Durchklicken:

Für den FC Arsenal endet in Baku beim Europa-League-Finale eine enttäuschende Saison mit einer herben Pleite.

Beim 1:4 im englischen Duell gegen den FC Chelsea sind die Gunners in den ersten 45 Minuten zwar feldüberlegen - doch vor dem Tor der Blues zu harmlos.

Nach dem Seitenwechsel bricht die Arsenal-Defensive angesichts von Eden Hazards Gala-Auftritt förmlich ein. Mesut Özil kann dem Spiel seinen Stempel zu keinem Zeitpunkt aufdrücken.

Anzeige

SPORT1 bewertet die Protagonisten des letztlich einseitigen Finals in der Einzelkritik .

Nächste Artikel
previous article imagenext article image