Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Borussia Mönchengladbach möchte die Chance aufs Weiterkommen in der Europa League wahren. Ein Sieg im Auswärtsspiel gegen AS Rom ist daher quasi Pflicht.

In der Liga Tabellenführer, in der Europa League noch immer sieglos!

Für Borussia Mönchengladbach müssen im Spiel gegen die AS Rom am Donnerstag (Europa League, AS Rom - Borussia Mönchengladbach, ab 18:55 Uhr im LIVETICKER) Punkte her, ansonsten droht den Fohlen das frühe Aus nach der Gruppenphase. 

Keeper Yann Sommer verrät im DAZN-Interview, warum die Fohlen noch nicht beweisen konnten, dass sie auch international erfolgreich sein können.

Anzeige

DAZN gratis testen und die Europa League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Gladbach in der Liga top, international: Flop 

"Bundesliga und Europa League sind zwei verschiedene paar Schuhe. In der Europa League hatten wir einen unfassbar schlechten Start im ersten Spiel. Anschließend ist es schwer in den Wettbewerb reinzukommen, aber in Istanbul ist uns das ordentlich gelungen.", erklärt Sommer den holprigen Start der Fohlen in die Europa League. 

Dennoch: Eine 'ordentliche' Leistung wird am Donnerstag nur schwer für einen Sieg reichen, denn mit der Roma wartet kein leichter Gegner, immerhin standen sie 2018 sogar im Champions-League-Halbfinale. Das weiß auch Yann Sommer:

Meistgelesene Artikel

"In Rom wartet eine große Mannschaft auf uns. Das müssen wir genießen und müssen jetzt mit viel Mut und Motivation den Wettbewerb bestreiten und unsere aktuellen Resultate verschönern."

Insbesondere der Top-Torschütze der Römer, Edin Dzeko, könnte Keeper Sommer auf die Probe stellen. Der Ex-Bundesliga-Star kommt auch in dieser Saison bereits auf fünf Tore in neun Pflichtspielen.

Sommer: "Werden weiter Vollgas geben"

Immerhin: Die AS Rom steckt in einer Mini-Krise, kam in den vergangenen drei Pflichtspielen nicht über ein Unentschieden hinaus. Für die Gladbacher müssen nach dem 0:4-Desaster gegen Wolfsberg und dem Remis bei Basaksehir (1:1) dringend Punkte her, um die Chance zu wahren, im Europapokal zu überwintern.

"Der Stellenwert der Europa League ist sehr groß natürlich. Wir haben ein Jahr dafür gekämpft, um international dabei sein zu können. Da gehört viel dazu, eine Saison ist lange. Wir werden weiter Vollgas geben und probieren in Rom drei Punkte zu holen."

Der Schweizer Botschafter

Sommer selbst könnte dabei eine entscheidende Rolle übernehmen, immerhin spielt der Schweizer bereits in seiner sechsten Saison bei der Borussia und gilt als eine der festen Säulen der Mannschaft.  

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Mönchengladbach bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

"Ich bin einer der älteren im Team. Man probiert, die Erfahrung weiterzugeben und die jungen Spieler im Umgang mit Druck zu schulen und dabei zu helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen."

Den Umgang mit Druck müssen die Gladbacher in der Europa League am Donnerstag allemal unter Beweis stellen, denn die Fohlen stehen mit dem Rücken zur Wand.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image