Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Er ist die zentrale Figur im Rose-System. Am Wochenende fehlte Denis Zakaria gegen Leverkusen. Gegen die Roma kann Borussia Mönchengladbach wieder auf ihn bauen.

Denis Zakaria kehrt beim Europa-League-Heimspiel gegen die AS Rom in die Startelf von Borussia Mönchengladbach zurück.

"Wir haben Zak wieder hinbekommen, er wird von Anfang an dabei sein", sagte Trainer Marco Rose vor der Begegnung am Donnerstag. (UEFA Europa League: Borussia M'Gladbach - AS Rom, morgen ab 21 Uhr im LIVETICKER)

Der zuletzt überragende Zakaria hatte am Samstag im Ligaspiel bei Bayer Leverkusen (2:1) erstmals in dieser Saison nicht zur Startelf gehört.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Mönchengladbach bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

"Können große Sachen erreichen"

Insgesamt habe sich die Personalsituation beim Bundesliga-Tabellenführer "entspannt", so Rose. Auch der zuletzt verletzte Stürmer Alassane Plea ist wieder ein Kandidat für den Kader, Gleiches gilt für Fabian Johnson und Raffael.

Meistgelesene Artikel

Zakaria traut der Borussia derweil eine besondere Saison zu. "Ich glaube, dass wir dieses Jahr mit dieser Mannschaft große Sachen erreichen können. Ich bin gespannt auf dieses Jahr mit dieser Mannschaft", sagte der Schweizer.

In der Europa League muss dafür allerdings eine klare Steigerung her: Nach drei Spielen hat Gladbach erst zwei Punkte auf dem Konto, das Hinspiel in Rom endete nur dank eines Elfmeter-Geschenks in letzter Minute 1:1.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image