Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Im Achtelfinale der Europa League kommt es zu einem klangvollen Duell samt Wiedersehen für Zlatan Ibrahimovic. Bayer-Bezwinger Bern erwischt ein Hammerlos.

Das klingt nach Königsklasse!

Im Achtelfinale der Europa League kommt es zum Gigantenduell der Traditionsklubs Manchester United und AC Mailand - und damit auch zum Wiedersehen von Milan-Stürmer Zlatan Ibrahimovic mit seinem Ex-Klub. (Ergebnisse und Spielplan der Champions League)

Meistgelesene Artikel

Insgesamt stehen für die beiden Vereine zehn Titel in der Champions League bzw. im Europapokal der Landesmeister zu Buche (sieben für Milan, drei für ManUnited). Diesmal geht es für beide im direkten Duell darum, den Titeltraum in der Europa League am Leben zu erhalten.

Anzeige

Leverkusen und Hoffenheim scheitern in Europa League

Auch Leverkusen-Bezwinger Young Boys Bern bekam für das Achtelfinale ein echtes Hammerlos zugelost. Die Schweizer treffen in der Runde der letzten 16 auf den niederländischen Spitzenklub Ajax Amsterdam, der 2019 noch im Halbfinale der Champions League gestanden hatte.

Achtelfinal-Neuling Molde FK, der überraschend die TSG Hoffenheim ausgeschaltet hatte, bekommt es gegen Neapel-Bezwinger FC Granada mit einem weiteren Team zu tun, das mit dem Achtelfinal-Einzug bereits den größten Europapokal-Erfolg der Vereinsgeschichte feiern durfte.

Die Achtelfinal-Hinspiele der Europa League werden am 11. März ausgetragen, die Rückspiele steigen eine Woche später am 18. März.

Nach dem überraschenden Aus für Bayer gegen Bern und Hoffenheim gegen Molde sind keine Bundesliga-Teams mehr im Wettbewerb vertreten.

Die Achtelfinals der Europa League im Überblick:

Ajax Amsterdam - Young Boys Bern
Dynamo Kiew - FC Villarreal
AS Rom - Schachtjor Donezk
Olympiakos Piräus - FC Arsenal
Dinamo Zagreb - Tottenham Hotspur
Manchester United - AC Mailand
Slavia Prag - Glasgow Rangers
FC Granada - Molde FK

Nächste Artikel
previous article imagenext article image