vergrößernverkleinern
Die enormer Kälte in Kiev sorgt für eine Vorverlegung
Die enormer Kälte in Kiev sorgt für eine Vorverlegung © AFP/SID/SERGEI SUPINSKY
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Wegen enormer Kälte findet das Europa-League-Spiel zwischen Dynamo Kiew und dem FC Brügge drei Stunden eher als geplant statt.

Wegen enormer Kälte in der Ukraine findet das Zwischenrunden-Hinspiel der Fußball-Europa-League am Donnerstag zwischen Dynamo Kiew und dem FC Brügge gut drei Stunden eher als geplant bereits um 16.00 Uhr MEZ statt. Die Vorverlegung gab die Europäische Fußball-Union (UEFA) am Mittwoch bekannt. 

Meistgelesene Artikel

Die Änderung erfolgte in Absprache mit allen Beteiligten aufgrund der für den Spieltag in Kiew vorhergesagten Minustemperaturen. Zur ursprünglichen Anstoßzeit um 19.55 Uhr Ortszeit (18.55 MEZ) erwarten die Meteorologen minus 15 Grad. Allerdings soll das Thermometer zum neuen Termin bei minus zwölf Grad auch nur geringfügig höhere Werte anzeigen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image