vergrößernverkleinern
Fedor Smolow schoss Russland im Testspiel gegen Südkorea in Führung
Fedor Smolow schoss Russland im Testspiel gegen Südkorea in Führung © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der WM-Gastgeber Russland setzt sich in einem Testspiel gegen Südkorea durch. Der Gegner hilft dabei tatkräftig mit. Auch ein Augsburger trifft.

WM-Gastgeber Russland hat ein Testspiel gegen die südkoreanische Nationalmannschaft mithilfe der Gäste für sich entschieden.

In Moskau gewann die Mannschaft von Trainer Stanislaw Tschertschessow 4:2 (1:0) gegen die bereits für die WM qualifizierten Südkoreaner.

Erst kurz vor der Halbzeit sorgte Fedor Smolow für die Führung (44.), bevor der Südkoreaner Kim Joo-Young mit zwei Eigentoren (55./57.) die glückliche Führung der Gastgeber weiter ausbaute. Aleksey Miranchuk erhöhte noch auf 4:0 (83.).

Anzeige

Die beiden Anschlusstreffer von Kwon Kyung-Won und Ji Dong-Won (93.) von Bundesligist FC Augsburg gefährdeten den russischen Sieg nicht mehr.

Tschertschessow wechselte Abwehrspieler Konstantin Rausch vom Bundesligisten 1. FC Köln erst in der 64. Minute ein, der ehemalige Bundesliga-Profi Roman Neustädter saß nur auf der Bank. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image