vergrößernverkleinern
Timo Werner wünscht sich die Schweiz und Panama
Timo Werner wünscht sich die Schweiz und Panama © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Timo Werner nennt vor der Auslosung in Moskau seine Wunschgegner für die Gruppenphase bei der Weltmeisterschaft in Russland und begründet seine Wahl.

Timo Werner hat auf der Facebook-Seite von RB Leipzig seine Wunschgegner für die Vorrunde der Weltmeisterschaft in Russland genannt. Der Ex-Stuttgarter hofft auf die Schweiz, Senegal und Panama.

"Ich hätte gern unseren Nachbarn, die Schweiz. Das hört sich einfach gut an, so ein Nachbarschaftsduell. Außerdem ist es auch eine gute Mannschaft", so die deutsche WM-Hoffnung im Sturm. (Hier gibt es alle Infos rund um die Auslosung)

Das Duell gegen Panama hätte für Werner etwas Besonderes: "Es wäre schön, auch mal gegen so ein Land zu spielen. Da freut man sich."

In Moskau werden am Freitag die Vorrundengruppen (ab 16 Uhr im LIVETICKER) ausgelost. Die DFB-Elf ist in Topf eins gesetzt und könnte auf Größen wie Spanien oder England treffen.

Alles zur WM-Auslosung bei Warm-up - Die Fußballvorschau am Freitag ab 18 Uhr im Free-TV auf SPORT1

teilenE-MailKommentare