vergrößernverkleinern
Media Interviews - 2018 Laureus World Sports Awards - Monaco
Luis Figo hält eine Titelverteidigung der deutschen Nationalmannschaft für möglich © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Kader-Tiefe und der Fokus des Weltmeisters imponiert selbst dem einstigen Weltklasse-Spieler Luis Figo. Seinen Landsmännern traut der Portugiese wenig zu.

Der frühere portugiesische Weltklasse-Fußballer Luis Figo traut Deutschland bei der WM-Endrunde in Russland (14. Juni bis 15. Juli) eine erfolgreiche Titelverteidigung zu.

"Sie haben wieder ein höchst ausgeglichenes Team und mit Joachim Löw einen Trainer, der auf mich wieder extrem fokussiert wirkt. Seine Stärken hat Deutschland bei den letzten Turnieren gezeigt, das Team ist keineswegs schwächer geworden im Vergleich zu 2014. Also: Einer der Topfavoriten auf den WM-Titel", sagte der 45-Jährige im kicker-Interview.

Vor dem deutschen Team hat Figo großen Respekt: "Ich finden diesen ständigen Wandel der deutschen Mannschaft wirklich faszinierend. Permanent kommen neue Talente zu einem ohnehin schon großartigen Kader, es wird wieder sehr hart, gegen dieses Team antreten zu müssen."

Exklusiv: So läuft der Geheimtest des DFB-Teams ab

Ebenso wie Deutschland zählt Figo aber auch Rekordchampion Brasilien, Spanien und Argentinien zu den Favoriten in Russland. Europameister Portugal traut er indes den ganz großen Wurf nicht zu: "Portugal wird es in die K.o.-Phase schaffen. Aber Weltmeister werden? Da bin ich mir eher nicht so sicher."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image