vergrößernverkleinern
Peru v Scotland -International Friendly
Jefferson Farfan (r.) wird Peru als Kapitän vertreten © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Ex-Schalker führt Peru bei WM an

Fünf Tage vor Ablauf der Meldefrist hat Peru seinen 23-Mann-Kader für die Fußball-WM in Russland verkündet.

Nach der verlängerten Dopingsperre gegen Kapitän Paolo Guerrero, dessen Einspruch vor dem Schweizer Bundesgericht noch läuft, wurde am Mittwoch Innenverteidiger Luis Abram als Letzter aus dem vom Ex-Schalker Jefferson Farfan angeführten Aufgebot gestrichen.

Am Abend traten die Blanquirrojas (Weißroten) die Reise Richtung Österreich an, wo die WM-Vorbereitung in Schruns fortgesetzt wird.

Vor dem Vorrundenauftakt am 16. Juni gegen Dänemark stehen noch Testspiele gegen Saudi-Arabien (3. Juni) und den deutschen Gruppengegner Schweden (9. Juni) an. Neben Dänemark sind Titelkandidat Frankreich und Australien die Gegner Perus in der Gruppe C.

Perus WM-Aufgebot:

Tor: Pedro Gallese (CD Veracruz), Jose Carvallo (Universitario de Deportes), Carlos Caceda (Deportivo Municipal)

Abwehr: Luis Advincula (Lobos BUAP), Miguel Araujo (Alianza Lima), Aldo Corzo (Universitario de Deportes), Nilson Loyola (FBC Melgar), Christian Ramos (CD Veracruz), Alberto Rodriguez (Junior de Barranquilla), Anderson Santamaria (Puebla FC), Miguel Trauco (CR Flamengo)

Mittelfeld: Pedro Aquino (Lobos BUAP), Wilder Cartagena (CD Veracruz), Christian Cueva (Sao Paulo FC), Edison Flores (Aalborg BK), Paolo Hurtado (Vitoria Guimaraes), Sergio Pena (FC Grenada), Andy Polo (Portland Timbers), Renato Tapia (Feyenoord Rotterdam), Yoshimar Yotun (Orlando City)

Angriff: Andre Carrillo (FC Watford), Raul Ruidiaz (Monarcas Morelia), Jefferson Farfan (Lokomotive Moskau)

teilenE-MailKommentare