vergrößernverkleinern
Robert Lewandowski erzielte für Polen 53 Tore in 94 Länderspielen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Polen spielt in seinem vorletzten Test vor WM-Beginn Unentschieden gegen Chile. Bayern-Torjäger Robert Lewandowski bringt sein Team in Führung.

Die polnische Nationalmannschaft hat in ihrer Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli) einen Rückschlag kassiert. Gegen die nicht für das Turnier qualifizierten Chilenen kam Polen trotz zwischenzeitlicher 2:0-Führung nicht über ein 2:2 (2:1)-Unentschieden hinaus.

Topstürmer Robert Lewandowski (30.) vom deutschen Meister Bayern München brachte die Polen in Führung, vier Minuten später legte Piotr Zielinski nach. Noch vor der Pause gelang Diego Valdes (38.) der Anschlusstreffer. Nach der Pause erzielte der Hannoveraner Miiko Albornoz (56.) den Ausgleichstreffer für Chile (DATENCENTER: Kader der Gruppe H)

Bei den Polen kamen auch Jakub Blaszczykowski und Lukasz Piszczek zum Einsatz (Spielplan der WM)

Polen testet am kommenden Dienstag noch gegen Litauen, bevor eine Woche später das erste WM-Spiel gegen den Senegal auf dem Programm steht. Weitere Gruppengegner sind Kolumbien und Japan.

teilenE-MailKommentare