vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen v Bayer Leverkusen - Allianz Frauen-Bundesliga
FC Bayern Muenchen v Bayer Leverkusen - Allianz Frauen-Bundesliga © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das Frauenteam des FC Bayern München feiert einen Kantersieg gegen Bayer Leverkusen und verteidigt damit vorzeitig die Deutsche Meisterschaft.

Die Fußballerinnen von Bayern München haben ihren Titel erfolgreich verteidigt und vorzeitig ihren dritten Meisterschafts-Coup nach 1976 und 2015 perfekt gemacht.

Das Team von Thomas Wörle besiegte Bayer Leverkusen klar mit 5:0 (2:0) und ist an den noch ausstehenden beiden Spieltagen nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen.

Vor rund 1100 Zuschauern im Stadion an der Grünwalder Straße besiegelten Dreifach-Torschützin Vivianne Miedema (25./53./59.), Mana Iwabuchi (27.) sowie Sara Däbritz (79.) den 17. Sieg der Münchnerinnen im 20. Liga-Saisonspiel.

Anzeige

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die bislang einzige Niederlage hatte die Wörle-Elf vor zwei Wochen im Heimspiel gegen den 1. FFC Frankfurt (0:1) kassiert. Bereits ein Unentschieden am Sonntag hätte den FCB-Frauen zum neuerlichen Titelgewinn gereicht.

Die "Ladies in Red" aus der bayerischen Hauptstadt haben nun 53 Punkte auf dem Konto. Der ärgste Verfolger VfL Wolfsburg (41 Zähler) muss zwar noch eine Nachholpartie absolvieren, der Zwölf-Punkte-Rückstand ist aber ungeachtet dessen nicht mehr wettzumachen.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Wölfinnen traten am Sonntag zum Halbfinal-Rückspiel in der Champions League beim 1. FFC Frankfurt an (Hinspiel: 4:0).

Der einstige Serienmeister aus Hessen steht derzeit mit 37 Punkten aus 19 Spielen auf dem dritten Rang der Bundesliga-Tabelle.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image