vergrößernverkleinern
Stephan Lerch (M.) nach dem Gewinn des DFB-Pokals mit Wolfsburg im Mai
Stephan Lerch (M.) nach dem Gewinn des DFB-Pokals mit Wolfsburg im Mai © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Frauen-Double-Sieger VfL Wolfsburg setzt auch weiterhin auf Trainer Stephan Lerch. Der 33-Jährige darf sich Hoffnungen auf die Wahl zum Welttrainer machen.

Der VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit seinem Frauenfußball-Trainer Stephan Lerch vorzeitig bis zum 30. Juni 2020 verlängert.

Die Ausweitung der Zusammenarbeit mit dem 33-Jährigen, der sich Hoffnungen auf die Wahl zum Welttrainer machen darf, teilte der Doublesieger am Mittwoch mit. Das bisherige Arbeitspapier besaß nur für die kommende Saison Gültigkeit.

"Es liegt auf der Hand, dass wir mit Stephans Arbeit vollauf zufrieden sind. Das ihm entgegengebrachte Vertrauen hat er durch die sehr erfolgreiche Saison absolut gerechtfertigt", sagte der Sportliche Leiter Ralf Kellermann, den Lerch im Vorjahr beerbt hatte: "Die vorzeitige Verlängerung ist aber nicht nur als eine persönliche Anerkennung, sondern auch als Signal an die Mannschaft zu verstehen, dass wir den Erfolgsweg der letzten Jahre gemeinsam fortsetzen wollen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image