vergrößernverkleinern
Lena Goeßling steht mit dem VfL Wolfsburg im Halbfinale des DFB-Pokals
Der VfL siegt knapp © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Spitzenreiter Wolfsburg kämpft sich gegen SC Freiburg zu einem knappen Sieg - der FC Bayern fährt gegen einen Ex-Meister einen Kantersieg ein.

Das Kopf-an-Kopf-Rennen in der Bundesliga der Frauen geht weiter.

Spitzenreiter VfL Wolfsburg setzte sich am 16. Spieltag knapp mit 3:2 (1:1) beim SC Freiburg durch und liegt weiter vor dem punktgleichen Verfolger Bayern München, der Ex-Meister Turbine Potsdam beim 5:0 (3:0) keine Chance ließ.

Im Tabellenkeller erkämpfte sich Werder Bremen beim 1:1 (1:0) gegen die TSG Hoffenheim einen wichtigen Punkt.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Das Duell zwischen Schlusslicht Borussia Mönchengladbach und dem Vorletzten MSV Duisburg wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image