vergrößernverkleinern
Die VfL-Frauen starten erfolgreich in die Bundesliga-Saison
Die VfL-Frauen starten erfolgreich in die Bundesliga-Saison © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nicht einmal eine Woche nach der Niederlage im Finale der Champions League muss der VfL in der Bundesliga ran - und siegt gegen Essen deutlich.

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg sind nur fünf Tage nach ihrer Niederlage im Champions-League-Finale erfolgreich in die neue Bundesliga-Saison gestartet.

Nationalspielerin Lena Oberdorf und Lena Goeßling führten den Serienmeister am Freitagabend im Auftaktspiel zum 3:0 (1:0) gegen die runderneuerte SGS Essen.

Am 4. Juli hatten sich die Wolfsburgerinnen im DFB-Pokal-Finale erst im Elfmeterschießen gegen den Außenseiter durchgesetzt. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Diesmal erzielte Oberdorf mit ihrem ersten Tor im VfL-Trikot früh die Führung (16.) für den Double-Gewinner, dessen Top-Torjägerin Pernille Harder unmittelbar nach dem Champions-League-Endspiel gegen Olympique Lyon (1:3) zum FC Chelsea gewechselt war. Goeßling traf per Foulelfmeter (49.), Oberdorf (84.) machte alles klar.

Eine weitere Stürmerin wird den Wolfsburgerinnen überdies für einige Zeit fehlen: Ewa Pajor hat eine Knieverletzung erlitten und muss in der kommenden Woche operiert werden.

Wolfsburgs großer Herausforderer Bayern München steigt am Sonntag (14.00 Uhr) mit einem Heimspiel gegen den SC Sand in die Saison ein.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image