vergrößernverkleinern
Der VfL Wolfsburg hat gegen Meppen einen Sieg gefeiert
Der VfL Wolfsburg hat gegen Meppen einen Sieg gefeiert © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Der VfL Wolfsburg feiert in der Frauenfußball-Bundesliga einen Pflichtsieg gegen Aufsteiger Meppen, verpasst aber den Sprung auf Platz 1. Bayern bleibt vorne.

Meister VfL Wolfsburg hat den Sprung an die Tabellenspitze der Frauenfußball-Bundesliga verpasst. Der Double-Gewinner gewann am 3. Spieltag gegen Aufsteiger SV Meppen zwar mit 2:0 (1:0), nach ebenfalls drei Siegen hat der FC Bayern aufgrund einer besseren Tordifferenz weiter die Nase vorn.

Der Vizemeister hatte den Spieltag am Samstag mit einem 1:0 (0:0) gegen den SC Freiburg eröffnet. Marina Hegering (66.) erzielte das Tor des Tages in München. Für die Wölfinnen waren Svenja Huth (26.) und Dominique Janssen (69.) erfolgreich.

Meistgelesene Artikel

Nur die beiden Top-Teams sind noch makellos unterwegs. Auf Rang drei liegt Eintracht Frankfurt (7 Punkte), das beim 0:0 gegen die TSG Hoffenheim erstmals Punkte liegen ließ. Turbine Potsdam fügte Bayer Leverkusen mit einem 2:0 (2:0) die erste Saison-Niederlage zu. Die ersten Siege der neuen Spielzeit verbuchten derweil die SGS Essen mit einem 3:1 (0:1) bei Werder Bremen sowie der SC Sand mit dem 1:0 (1:0) beim MSV Duisburg.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image