vergrößernverkleinern
Irini Ioannidou (r.) wechselt zum Aufsteiger 1. FC Köln
Irini Ioannidou (r.) wechselt zum Aufsteiger 1. FC Köln © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die langjährige Kapitänin Irini Ioannidou verlässt nach elf Jahren den Frauenfußball-Bundesligisten SGS Essen.

Die langjährige Kapitänin Irini Ioannidou verlässt nach elf Jahren den Frauenfußball-Bundesligisten SGS Essen. Die 29-Jährige wechselt zur kommenden Saison zum Aufsteiger 1. FC Köln. "Ich danke der SGS für die tollen elf Jahre. Essen ist meine Heimat, hier in dem Verein bin ich zur Bundesligaspielerin gereift", sagte die Mittelfeldspielerin, deren Vertrag in Essen im Sommer ausläuft.

"Mit Irini gewinnen wir eine erfahrene Spielerin hinzu, die eine herausragende Mentalität besitzt", sagte Kölns Sportliche Leiterin Nicole Bender. Ioannidou hatte mit Essen 2014 und 2020 das DFB-Pokalfinale erreicht. Mit der deutschen U19-Nationalmannschaft war sie 2010 ins EM-Halbfinale eingezogen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image