vergrößernverkleinern
Turid Knaak (l.) spielt inzwischen für Atlético Madrid
Turid Knaak (l.) spielt inzwischen für Atlético Madrid © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Turid Knaak fehlt der deutschen Nationalmannschaft und ihrem Klub vorerst. Die Offensivspielerin hat sich schwer an der Schulter verletzt.

Offensivspielerin Turid Knaak hat bei der Nationalmannschaft eine schwere Verletzung erlitten und fällt für die kommenden EM-Qualifikationsspiele am Samstag (14.00 Uhr) in Essen gegen Irland sowie drei Tage später in Montenegro (16.00 Uhr) aus.

Die 29-Jährige von Atlético Madrid erlitt beim Training eine Schlüsselbeinfraktur an der rechten Schulter.

Knaak wird schon am Donnerstag in Essen operiert. Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg verzichtet auf eine Nachnominierung.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image