vergrößernverkleinern
DFB-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg spricht über Bezahlung im Frauen-Fußball.
DFB-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg trifft mit ihrer Mannschaft im kommenden Jahr auf Irland in Münster © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die DFB-Frauen von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg empfangen Irland zum ersten Länderspiel 2020. Das EM-Quali Spiel wird in Münster stattfinden.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen bestreitet das EM-Qualifikationsspiel gegen Irland im kommenden Jahr in Münster.

Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Donnerstag mit. Für die Auswahl von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg ist die Partie am 11. April im Preußenstadion das erste Heimländerspiel des Jahres.

Top-Spiele der FLYERALARM Frauen-Bundesliga live bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE 

Anzeige

"Wir wollen die positive Serie im Rahmen der EM-Qualifikation auch im Spiel gegen Irland fortführen", sagte Voss-Tecklenburg: "Wir freuen uns sehr auf Münster, auf das tolle Stadion, fußballbegeisterte Zuschauerinnen und Zuschauer sowie eine stimmungsvolle Atmosphäre."

Die DFB-Frauen führen die Quali-Gruppe I für das Turnier in England 2021 mit einer makellosen Bilanz an. In vier Spielen gab es vier Siege bei 31 Treffern ohne Gegentor.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image