vergrößernverkleinern
Megan Rapinoe läuft in der NWSL für OL Reign aus Seattle auf
Megan Rapinoe läuft in der NWSL für OL Reign aus Seattle auf © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die NWSL plant die neue Saison in Turnierform abzuhalten. Superstars wie Megan Rapinoe wird die Teilnahme freigestellt. Grund dafür ist die Angst vor Überlastung.

Auch die Liga der Fußball-Weltmeisterinnen geht aufgrund der Coronakrise ungewöhnliche Wege, damit der Ball wieder rollt.

Wie die US-Profiliga NWSL am Mittwoch verkündete, soll Ende Juni im Turniermodus in der Nähe von Salt Lake City gespielt werden.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Anzeige

Die neue Saison wurde wegen der Pandemie bislang nicht angepfiffen. Alle neun Teams der Liga sollen nun im "NWSL Challenge Cup" mit Vor- und K.o.-Runde komplett ohne Zuschauer antreten, das Finale ist für den 26. Juli vorgesehen.

Meistgelesene Artikel

Ob alle Stars des US-Nationalteams um Megan Rapinoe bei der Veranstaltung auflaufen, blieb zunächst jedoch unklar. Jede Nationalspielerin darf nach einer entsprechenden Vereinbarung mit dem Verband US Soccer selbst über ihre Teilnahme entscheiden. Medienberichten zufolge gebe es vor allem Sorgen über erhöhte Verletzungsrisiken.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image