vergrößernverkleinern
Boubacar Sanogo stand von 2007 bis 2009 bei Werder Bremen unter Vertrag
Boubacar Sanogo stand von 2007 bis 2009 bei Werder Bremen unter Vertrag © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach vier Jahren im Ausland zieht es Boubacar Sanogo zurück nach Deutschland. Sein neuer Verein ist dem 34-jährigen Ivorer bisher kein Begriff.

Der frühere Bundesliga-Star Boubacar Sanogo kehrt nach Deutschland zurück. Der 34-Jährige läuft künftig in der Regionalliga Nordost für die VSG Altglienicke auf.

Das gab der Berliner Viertligist auf seiner Facebook-Seite bekannt. Sanogo soll dem Aufsteiger, der aktuell den 12. Platz belegt, im Kampf um den Klassenerhalt helfen.

Wenn du hier klickst, siehst du Facebook-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Facebook dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Sanogo kannte seinen neuen Verein nicht

Am Samstag könnte der Torjäger schon sein Debüt feiern. Altglienicke (12.) muss bei der BSG Chemie Leipzig (15.) ran, einem direkten Konkurrenten im Abstiegskampf.

Anzeige

Von seinem neuen Arbeitgeber weiß der 31-fache ivorische Nationalspieler nicht viel. "Ich hatte von der VSG vorher noch nie etwas gehört. Aber solange die Bälle rollen, ist es für mich okay", sagte Sanogo der Bild.

Er spielte in der Bundesliga für den 1.FC Kaiserslautern, den Hamburger SV, Werder Bremen und die TSG Hoffenheim. In 100 Spielen gelangen ihm 26 Tore.

Später zog es ihn in die 2. Bundesliga zu Energie Cottbus. Nach Abstechern in die Vereinigten Arabischen Emirate sowie nach Indien und Indonesien war er zuletzt vereinslos.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image