vergrößernverkleinern
Daniel Frahn spielt mittlerweile bei Babelsberg
Daniel Frahn spielt mittlerweile bei Babelsberg © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Regionalligist Babelsberg muss für die Verpflichtung von Daniel Frahn viel Kritik einstecken. Der Klub will seinen Anhängern daher nun Rede und Antwort stehen.

Regionalligist Babelsberg 03 bittet seine Fans angesichts der viel kritisierten Verpflichtung von Torjäger Daniel Frahn zur Aussprache.

Am 13. Februar (19 Uhr) will der 32-Jährige den Anhängern Rede und Antwort stehen.

Das teilte Babelsberg am Dienstag mit. Frahn war beim Drittligisten Chemnitzer FC wegen vermeintlicher Nähe zur rechtsextremistischen Szene fristlos gekündigt worden, am Freitag folgte dann der Wechsel zum politisch eher links orientierten SV Babelsberg.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

"Natürlich wusste ich, dass es viel Kritik geben wird, die ich absolut nachvollziehen kann und für die ich die absolute Verantwortung übernehme", sagte Frahn, der am Wochenende gegen Chemie Leipzig (1:0) bereits für Babelsberg auflief. 

Frahn will sich beweisen

In Richtung der Fans sagte er nun: "Ich möchte mich bedanken, dass ihr mir die Möglichkeit gebt, wieder in meiner Heimat Fußball zu spielen und zu zeigen, wer Daniel Frahn wirklich ist." 

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Die Verpflichtung Frahns, der bereits zwischen 2007 und 2010 bei den Potsdamern gespielt hatte, war von Teilen der Babelsberger Fans kritisiert worden. Nach der Kündigung in Chemnitz hatte Frahn bereits beteuert, dass er kein Nazi sei.

In der Gesprächsrunde im VIP-Raum des Karl-Liebknecht-Stadions von Potsdam sollen die Anhänger die Möglichkeit bekommen, "alle Fragen zu stellen, die euch brennend interessieren und die euch auf dem Herzen liegen", sagte Frahn, "damit wir die Sache aus der Welt räumen können".

Nächste Artikel
previous article imagenext article image