vergrößernverkleinern
Der FC Homburg gewinnt gegen den VfR Aalen © Sport1
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Homburg - Der FC Homburg hat gegen den VfR Aalen einen wichtigen Sieg gefeiert. Der Kultklub ist in der Regionalliga Südwest ein heißer Anwärter auf den Aufstieg.

Der FC Homburg schlägt den VfR Aalen mit 2:1. (Zum SPIELPLAN der Regionalliga Südwest)

Patrick Dulleck (24.) und Maurice Neubauer (34.) brachten den Kultklub auf Kurs. Ein Eigentor von Kevin Maek (41.) brachte die Gäste zwar wieder ran, reichte für den Drittliga-Absteiger allerdings nicht zum Punktgewinn. 

Für Homburg bedeutet der Erfolg einen wichtigen Schritt im Aufstiegskampf. Neben dem 1. FC Saarbrücken ist der ehemalige Bundesligist Topfavorit auf den Aufstieg. Mit zwei Siegen, einem Remis und einer Niederlage steht der Klub aus dem Saarland auf Rang acht der Regionalliga Südwest, hat allerdings auch noch ein Spiel weniger absolviert. (Zur TABELLE)

Anzeige

Aalen steht mit einer Ausbaute von sechs Punkten in fünf Spielen einen Platz dahinter auf dem 9. Platz. Der Absteiger will in dieser Saison zumindest den Klassenerhalt erreichen, um nicht durchgereicht zu werden und einen Neuanfang herbeizuführen. 

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image