vergrößernverkleinern
SpVgg Greuther Fuerth v FC St. Pauli - Second Bundesliga
Olaf Janßen spielte als Profi elf Jahre für den 1. FC Köln (1985 bis 1996). © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Nach Stationen bei St. Pauli und in Stuttgart wird Olaf Janßen neuer Trainer bei Viktoria Köln - und erhält beim Regionalligisten einen langfristigen Vertrag.

Olaf Janßen wird neuer Cheftrainer bei Viktoria Köln.

Beim Tabellenführer der Regionalliga-West erhält der 51-Jährige einen längerfristigen Vertrag bis 2020 und soll bereits beim Trainingsauftakt am kommenden Montag das erste Training leiten.

Bei der Viktoria trifft Janßen auf den langjährigen Co-Trainer von Christoph Daum, Roland Koch, der beim Regionalligisten das Nachwuchsleistungszentrum leitet.

Zuletzt war Janßen Chefcoach bei Zweitligist FC St. Pauli, wurde dort aber nach sieben Spielen ohne Sieg und dem Absturz auf Platz 14 für viele überraschend beurlaubt.

Mit dem neuen Engagement kehrt Janßen zurück nach Hause. Seine Familie (fünf Kinder) wohnt seit Jahren in Köln und wie SPORT1 aus seinem Umfeld erfuhr, wollte Janßen unbedingt zurück in die Heimat.

Der frühere Profi war vor seiner Zeit bei St. Pauli als Co-Trainer und Interimscoach beim VfB Stuttgart tätig.

In seiner 2003 beginnenden Trainerkarriere arbeitete Janßen bisher schon beim TSV 1860 München (Assistenzcoach), Rot-Weiss Essen, bei der Nationalmannschaft von Aserbaidschan (Co-Trainer) und Dynamo Dresden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image