Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Rot-Weiss Essen hat nur wenige Tage nach der 1:4 Heimniederlage gegen den SC Verl den nächsten Rückschlag erlitten. RWE verlor bei der U23 von Borussia Mönchengladbach.

Borussia Mönchengladbach II hat sein Heimspiel gegen Rot-Weiss Essen mit 3:2 gewonnen. 

Trotz frühem Rückstand konnte die Mannschaft von Arie van Lent das Spiel drehen und rückt so näher an die Tabellenspitze heran.

Jan-Lucas Dorow brachte die Essener, die das Spiel in der ersten Halbzeit kontrollierten früh in Führung.

Anzeige

Kurz vor dem Seitenwechsel glich Charalampos Makridis für die Gladbacher vom Elfmeterpunkt aus.

Meistgelesene Artikel

In der zweiten Halbzeit kamen die Gladbacher mit einem anderen Gesicht aus der Kabine und dominierten das Spielgeschehen. Justin  Steinkötter stellte mit einem Doppelpack schnell auf 3:1 zugunsten der Borussia.

"Ich hoffe, dass ich mit meinen Toren der Mannschaft weiterhelfe und wir weiterhin sehr viel Erfolg haben. Momentan läuft es ja und ich hoffe, das geht so weiter", sagte der Torschütze am SPORT1-Mikrofon.

Oguzhan Kefkir brachte RWE nach einem Elfmeter nochmal heran, doch die Essener konnten die Niederlage nicht mehr verhindern.

Zweite Niederlage in Folge für RWE

Für Rot-Weiss Essen ist es die zweite Niederlage am Stück.

Am vergangenen Wochenende verlor die Mannschaft des ehemaligen HSV-Trainers Christian Titz mit 1:4 gegen den SC Verl.

Die Mannschaft aus dem Ruhrpott liegt nach zehn Spielen auf Tabellenplatz drei (22 Punkte), hat aber noch ein Nachholspiel in der Hinterhand.

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Borussia Mönchengladbach II (21 Punkte) liegt nach dem Sieg vorerst auf Rang vier und konnte den Abstand auf die Tabellenspitze verkürzen.

Der SV Rödinghausen liegt mit 25 Zählern an der Spitze der Regionalliga West.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image